Registrierung für ein gemeinsames Vorgehen bei der amtlichen Statistik und der Verbandserhebung

Nach einer eigenständigen Erhebung von Daten für die evangelische Kinder- und Jugendarbeit im Schuljahr 2012/2013 haben nun alle Mitglieder der aej beschlossen, zukünftig Daten über Maßnahmen der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit zusammen mit der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik (KJH-Statistik) durchzuführen.
> Informieren Sie sich hier über das Verfahren und den geplanten Verlauf

Als erster Schritt im Verfahren muss in einem Registrierungsverfahren zunächst ein Verzeichnis der Auskunftspflichtigen erarbeitet werden.
> Klicken Sie bitte hier, um zur Registrierungsseite zu gelangen und füllen dort das Registrierungsformular sorgfältig aus.

 

Ergebnisse der 1. Erhebung

Die Beteiligung an der ersten Erhebung derbundesweite Statistik der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit ist zufriedenstellend: So haben sich nahezu alle Landeskirchen beteiligt und innerhalb der einzelnen Landeskirchen die weit überwiegende Mehrheit der Kirchenkreise bzw. Dekanate und Propsteien. Auf Ortsebene differieren die Beteiligungszahlen allerdings erheblich. Es zeigt sich, dass Landeskirchen, die auf ihrer Ebene Statistiken zum wiederholten Male durchführen, oft auch höhere Beteiligungszahlen aufweisen.

Gleichwohl sind die Zahlen der ersten Erhebung insgesamt ausreichend, um mittels statistikinterner Vergleiche/statistikinterner Relationalitäten auf der synchronen Ebene in aller Vorsicht einige Deutungen und Einschätzungen aus der Perspektive der Bundesebene (Gesamtstatistik) vorzunehmen – unabhängig von den nicht vorliegenden absoluten Zahlen.

Folgende Teilbereiche der Erhebung sollen hier genauer betrachtet und diskutiert werden:

 

(diese Links führen in einem neuen Fenster zum aej-Infoportal)

 

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V.

Otto-Brenner-Straße 9
30159 Hannover

 

Mike Corsa
Generalsekretär
Tel.: 0511 1215-162
co@aej-online.de

 

Michael Freitag
Referent für Theologie, Bildung und Jugendsoziologie
Tel.: 0511 1215-145
mf@aej-online.de